Prost! Lexikon der Getränke. Diese Woche: Himbeerkracherl von Lugus

Lass es krachen im Sommer mit einem Himbeerkracherl

B T
Stadtleben, FALTER 25/19 vom 19.06.2019

Es gibt diese Wiener Zuckerln von Englhofer in den sechs Geschmacksrichtungen Marille, Zitrone, Himbeere, Ananas, Schwarze Johannisbeere und Mandarine. Für alle, die Himbeere am liebsten mögen -und das sind viele -ist das Himbeerkracherl eine gute Abwechslung.

Es schmeckt nämlich wie die Himbeerzuckerln, nur nicht zum Lutschen, sondern zum Trinken. Wobei man ohnehin das Gefühl bekommt, dass Kinder, die ja die Hauptzielgruppe des Himbeerkracherls sind, mehr daran nuckeln als trinken, wenn sie glücklich vor der pinkfarbenen 350-ml-Glasflasche mit Strohhalm sitzen.

Das Himbeerkracherl gehört zum Sommer und zum Heurigen dazu, es ist der Zuckerkick zwischendurch im Strandbad oder die Belohnung am Abend, wenn die Eltern ihren dritten Spritzer trinken.

Wirklich gesund ist die Limonadenbrause natürlich nicht. Wasser, Zucker, Kohlensäure, Karotte, Zitronensäure und Aroma führt der Hersteller Lugus an, der seinen Sitz unweit Tulln in Tulbing hat. Die Geschichte des Unternehmens beginnt im Jahr 1934, als sich Ludwig Gratzl nach einer besonders einträglichen Ribiselernte zur Herstellung von Ribiselwein entschloss. Lugus stellt noch ein paar andere Klassiker der Austro-Trinkkultur her, darunter Frucade, Gröbi und Almdudler.

Der Zuckergehalt des Himbeerkracherls liegt bei 10,1 Prozent pro 100 Gramm bzw. Milliliter, eine Flasche enthält also gut 35 Gramm Zucker. Man könnte sich auch vorstellen, dass zwei bis drei gestrichene Esslöffel Zucker in dieser Flasche am Boden ruhen.

Genießen wir es im Sommer trotzdem, im Wissen, dass das Kracherl mehr eine Nachspeise als ein Durstlöscher ist, aber das gilt für viele andere Limonaden und Softdrinks ja auch.

Rezensierte Getränke wurden der Redaktion fallweise umsonst zur Verfügung gestellt

Fanden Sie diesen Artikel interessant? Dann abonnieren Sie jetzt und bleiben Sie mit unserem Newsletter immer informiert.

FALTER 29/19
Bitte liken Sie den FALTER auf Facebook:
Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Alle Stadtleben-Artikel finden Sie in unserem Archiv.

Anzeige

Anzeige