Die Schutzheilige der Musik

Das Festival Resonanzen bringt Cäcilien-Oden, Kantaten und Soloinstrumente

HEINZ RöGL | FALTER:WOCHE | aus FALTER 03/19 vom 15.01.2019

V.l.o. im Uhrzeigersinn: Peter Reichelt; Mara Galassi, Monica Piccinini und Patxi Montero; Vincent Dumestre; Paul O’Dette (Fotos: Konzerthaus/Resonanzen, Julia Wesely)

Peter Reichelt leitet seit 2009 die Resonanzen, das 1993 gegründete Festival für Alte Musik im Konzerthaus. Diesmal hat er unter dem Motto „Musik ist Trumpf“ den musikalischen Verführer Orpheus und die heilige Cäcilia mit dem Ehrenschutz betraut. Als Drittem im Bunde kommt für den Intendanten auch dem alttestamentarischen David eine wichtige Rolle zu, der mit seinem Harfenspiel den König Saul besänftigt haben soll – so berichtet es das Buch Samuel in der Bibel.

Die großen Eckpunkte des Festivals bilden die prachtvollen Cäcilien-Oden Händels und Purcells, dargeboten im Eröffnungskonzert von The Sixteen unter der Leitung von Harry Bicket am 19.1. und zum Abschluss am 27.1. mit „Le Poème Harmonique“ von Vincent Dumestre. „Dumestres finaler Verneigung vor dem ‚Orpheus Britannicus‘, dessen Geburtstag sich 2019 zum 360. Mal jährt“, schreibt Reichelt im seinem Vorwort zum Katalog, „geht bereits am dritten Abend ein spektakuläres ‚Tribute to Mr. Purcell‘ voraus, wenn ihn Paul McCreesh’s Gabrieli Consort & Players mit einer Aufführung seines ‚King Arthur‘ hochleben lassen.“

Die „Überschneidung“ mit der szenischen Aufführung des „King Arthur“ im Theater an der Wien habe sich nicht vermeiden lassen, klagt der Intendant und fügt schelmisch hinzu: „Warum soll man zum Schmiedl gehen, wenn man den Schmied hat. Musikalisch haben wir ja die Nase vorn, wir haben die Experten bei uns.“ Gespielt wird bei der lange ersehnten Rückkehr von Gabrieli Consort & Players zu den Resonanzen eine neue Konzertfassung dieses Meisterwerks barocken Musiktheaters ohne Dialoge und szenische Elemente.

  693 Wörter       3 Minuten
Bestellen Sie hier ein FALTER-Abo Ihrer Wahl inklusive Online-Zugang, um diesen sowie alle anderen FALTER-Artikel sofort im Volltext zu lesen.
Holen Sie sich hier Ihren Online-Zugang und lesen Sie diesen sowie alle anderen FALTER-Artikel sofort im Volltext.

Lesen Sie diesen Artikel in voller Länge mit Ihrem FALTER-Abo-Onlinezugang.

Passwort vergessen?
Bitte liken Sie den FALTER auf Facebook:

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

×

Anzeige


Anzeige