„Ich war nicht der Coole“

Thomas Brezina produziert in seiner Firma Kids TV das Kinderprogramm des ORF


STEFANIE PANZENBöCK
FEUILLETON | aus FALTER 32/17 vom 08.08.2017

Foto: Heribert Corn

Thomas Brezina, 54, findet man am Rand der Stadt. In Liesing, im Süden Wiens, steht die Firma des Autors, Kids TV, in der das ORF-Kinderprogramm produziert wird. Die Anlage erinnert von außen ein wenig an ein Fabriksgelände. Eine große Plane ist ausgebreitet, auf der der Kinderbuchautor mit dem Detektivfahrrad Tom Turbo für die Fotografen posiert. Das freundlich aussehende, bunte Fahrrad mit allerlei Apparatur und menschlichen Zügen strahlt samt seinem Erfinder in die Kamera.

Zum Interview bittet Brezina in sein Büro. Der Mann, den man nur mit einem großen Lächeln kennt und der immer guter Laune zu sein scheint, wirkt ruhig und zurückhaltend. In seinen Antworten ist er freundlich und bestimmt. Wer genau hinhört, erkennt in all der Fröhlichkeit auch ein bisschen Melancholie.

Falter: Herr Brezina, was würden Sie als Ihr erstes Werk bezeichnen?

  2469 Wörter       12 Minuten
Bestellen Sie hier ein FALTER-Abo Ihrer Wahl inklusive Online-Zugang, um diesen sowie alle anderen FALTER-Artikel sofort im Volltext zu lesen.
Holen Sie sich hier Ihren Online-Zugang und lesen Sie diesen sowie alle anderen FALTER-Artikel sofort im Volltext.

Lesen Sie diesen Artikel in voller Länge mit Ihrem FALTER-Abo-Onlinezugang.

Passwort vergessen?

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

×

Anzeige

Anzeige