„Karaoke ist die Kunst unserer Zeit“

In ihren jüngsten Essays erklärt Dubravka Ugresic, wie wir uns im Internet ein Grabmal zu Lebzeiten errichten

KIRSTIN BREITENFELLNER | FEUILLETON | aus FALTER 13/12 vom 27.03.2012

Die gebürtige Kroatin Dubravka Ugrešić gehört seit Erscheinen ihres Buches „Kultur der Lüge“ (dt. 1995), in dem sie sich mit dem Zerfall und der Zerstörung Jugoslawiens und der Faschisierung seiner Nachfolgestaaten befasste, zu den wichtigsten kritischen Stimmen Europas. Seit der Vertreibung aus ihrer Heimat und den Erfahrungen des Exils widmet sie sich auch den Folgen von Globalisierung und neuen Medien. Mit ihrem neuen Essayband „Karaokekultur“ liefert Ugrešić eine Kritik des Internets, war allerdings trotz ihrer offenkundigen Vorbehalte gegenüber der Netzkultur sofort bereit, das Interview per E-Mail zu führen.

Falter: Schon in Ihrem 2002 auf Deutsch erschienenen Essayband „Lesen verboten“ meinten Sie: „Alle schreiben und niemand liest mehr. Alle reden und niemand hört mehr zu.“ Was hat sich seitdem getan?

Dubravka Ugrešić: Die 500 Jahre alte Gutenberg-Ära ist offensichtlich vorbei: Klassische Literatur lässt sich als E-Book lesen, die Encyclopaedia Britannica ist online. Unser Geschmack, unsere Augen und Lesegewohnheiten haben sich aufgrund der neuen Geräte verändert. Tausende anonyme Amateure schreiben, indem sie Mobiltelefone, Internet und Twitter benutzen, und professionelle Schreiber sind gezwungen, mit ihnen zu konkurrieren. Am Ende werden wir gezwungen sein, diese Veränderungen zu akzeptieren – oder zu verschwinden.

  1997 Wörter       10 Minuten
Bestellen Sie hier ein FALTER-Abo Ihrer Wahl inklusive Online-Zugang, um diesen sowie alle anderen FALTER-Artikel sofort im Volltext zu lesen.
Holen Sie sich hier Ihren Online-Zugang und lesen Sie diesen sowie alle anderen FALTER-Artikel sofort im Volltext.

Lesen Sie diesen Artikel in voller Länge mit Ihrem FALTER-Abo-Onlinezugang.

Passwort vergessen?
Bitte liken Sie den FALTER auf Facebook:

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

×

Anzeige


Anzeige