„Schläft man genug, hält man durch“

Der Tiroler Musiker Manu Delago, Mitglied in Björks Band, stellt sein neues Album vor

FALTER:WOCHE | GERHARD STöGER | aus FALTER 16/17 vom 18.04.2017

Foto: Mirko De Nicolo

Sein Stamminstrument ist das Hang, ein handliches Stahlblechding, das wie ein Miniatur-Ufo aussieht. Damit zählt Manu Delago zu den international erfolgreichsten Musikern des Landes: Der in London lebende Tiroler tritt regelmäßig mit dem World-Jazz-Star Anoushka Shankar, den Elektronikern des Cinematic Orchestra sowie dem London Symphony Orchestra auf. Er gehört seit Jahren Björks Liveband an und spielt auch solo in aller Welt. Sein neues Album „Metromonk“ verbindet einmal mehr kontemplative Klangmalerei mit forscheren Momenten.

Falter: Kommt es vor, dass Sie auf Tour aus dem Zimmerfenster schauen und nicht wissen, wo Sie sind?

Abo hier bestellen Abo hier bestellen
Bestellen Sie hier ein FALTER-Abo Ihrer Wahl und erhalten Sie sofort einen Digitalzugang, um Artikel kostenfrei zu lesen.
Wenn Sie kein FALTER-Abo haben, können Sie diesen Artikel hier einzeln kaufen, als neuer Nutzer kostenfrei mit Startguthaben.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige