Stamperl, Schimpf und Kuchen

Immer weniger Menschen wollen sich den Bürgermeisterjob noch antun. Uns haben zwei erklärt, warum sie es dennoch tun: Waltraud Gruber ist so lange im Amt wie Fabian Grüneis auf der Welt

GERLINDE PöLSLER, SEBASTIAN FASTHUBER | LANDLEBEN | aus FALTER 10/19 vom 05.03.2019

Waltraud Gruber, 67, ist in ihrem 23. Amtsjahr. Einmal möchte sie noch kandidieren (Foto: Gerlinde Pölsler)

Für das Bürgermeisteramt kandidieren? Puh – lieber nicht. Zuletzt hat es sich im Vorfeld der Salzburger Gemeindewahlen gezeigt, die am kommenden Sonntag stattfinden: Es wird schwieriger, Menschen zu finden, die sich das Amt antun wollen. Nicht einmal die dominierende ÖVP konnte in allen Gemeinden Bürgermeisterkandidaten aufstellen. Wir haben zwei Ortschefs zu den möglichen Ursachen befragt: Waltraud Gruber aus Hochwolkersdorf, 67 Jahre alt und längstdienende Bürgermeisterin Österreichs. Sie ist schon so lange im Amt, wie Fabian Grüneis auf der Welt ist: Mit 22 Jahren ist er einer der beiden jüngsten Bürgermeister Österreichs.

Falter: Frau Gruber, immer weniger wollen Bürgermeister werden. Wundert Sie das?

Waltraud Gruber: Nein, es wundert mich nicht. Es wird wirklich immer schwieriger. Heute müsste ein Bürgermeister schon, ich weiß nicht, Managerqualitäten haben. Es gibt die vielen Regionsprojekte und damit immer mehr Termine, man muss sich in der Buchhaltung auskennen und bei den Landesgesetzen, die aber ständig geändert werden, und die Einwohner machen mehr Druck. In größeren Gemeinden ist das noch viel stärker, aber ich merke es auch.

  1731 Wörter       9 Minuten
Bestellen Sie hier ein FALTER-Abo Ihrer Wahl inklusive Online-Zugang, um diesen sowie alle anderen FALTER-Artikel sofort im Volltext zu lesen.
Holen Sie sich hier Ihren Online-Zugang und lesen Sie diesen sowie alle anderen FALTER-Artikel sofort im Volltext.

Lesen Sie diesen Artikel in voller Länge mit Ihrem FALTER-Abo-Onlinezugang.

Passwort vergessen?
Bitte liken Sie den FALTER auf Facebook:

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

×

Anzeige


Anzeige