Die 5 besten Teegeschäfte in Wien

Teatime mit Marco Weise
zuletzt aktualisiert am 22.11.2019
Mölker Bastei 5, 1010 Wien
Mo-Fr 9-18 Uhr, Sa 9.30-13.30 Uhr www.demmer.at
Seit Anfang der 1980er will das Traditionshaus Österreich zum Teetrinkerland machen. Dabei setzt man neben herkömmlichen Sorten auch auf spezielle Mixturen wie den „Sauwettertee“. Der wunderschöne und minimalistisch eingerichtete Verkaufsraum beeindruckt durch eine zirka sechs Meter hohe Wand voller Teedosen. Eine kleine Auszeit vom geschäftigen Treiben auf der Straße findet man im hauseigenen Teesalon.

Andreas Buchberger

Mariahilfer Straße 45/44, 1060 Wien
Mo–Sa 11–18 www.harly-tea.at
Der Shop im Raimundhof könnte auch in London sein, denn eingerichtet wurde der Raum nach britischem Vorbild. Das laut Eigendefinition „freundlichste Teegeschäft Wiens“ bietet etwa 160 Sorten hochqualitativer Tees zum Verkauf an. Abnehmer sind nicht nur Lauf- und Stammkundschaft, sondern auch Restaurants. Im Geschäft gibt es auch die Möglichkeit, eine Tasse seines Lieblingstees zu trinken oder exotische Sorten zu verkosten.

Sir Harly's Tea

Freyung 7, 1010 Wien
Mo–Fr 8.30–18 Uhr, Sa 9–12.30 Uhr kottas.at
In dem Geschäft auf der Freyung steht man im Zentrum von 200 Jahren Kräuterkompetenz. Das Wiener Traditionsunternehmen setzt dabei auf besonders hohe Standards und garantiert Arzneibuchqualität. Durch ihren hohen Gehalt an wertvollen Wirkstoffen haben die von Dr. Kottas zu Tees, Ölen und Salben verarbeiteten Heilkräuter eine gesundheitsfördernde Wirkung. Der Slogan „Trink dich gesund“ ist hier also durchaus anwendbar. Verkaufsschlager? Der Kräutertee für Magen und Darm.

Kottas Pharma GmbH

Annagasse 12, 1010 Wien
Mo–Fr 14–20, Sa 13–18 (Fei geschlossen) www.channagasse.at
Wenn das Yin und Yang wieder mal aus dem Gleichgewicht geraten sind, muss man dafür nicht extra nach China fliegen. Denn auch im noch relativ jungen Teehaus Chánnagasse wird die chinesische Teekultur mit viel Herzblut gelebt und werden hochwertige Teesorten aus Asien zum Verkauf angeboten. Die Hektik des Alltags legt sich sofort nach dem Betreten des Geschäfts. Es duftet herrlich und mit jedem Atemzug senkt sich der Pulsschlag.

Christina Häusler

Operngasse 6, 1010 Wien
Mo–Fr 10–18 Uhr, Sa 10–18 Uhr (Okt.–Dez.)/ Sa 10–13 Uhr (Jän.–Sept.) jaegertee.at
Der 1862 gegründete Familienbetrieb ist Wiens ältestes Teefachgeschäft. Der Verkaufsraum erinnert an einen buddhistischen Tempel. Neben zahlreichen Buddha-Figuren drängt sich vor allem die Vielfalt an Teekannen und Teetassen ins Auge. Wählen kann man zwischen japanischen Eisenkannen, Ausführungen aus Glas und Porzellan. Und wer Handarbeit aus der Region schätzt, kann hier DIE „tropffreie und handgefertigte Tonkanne aus Wien“ kaufen.

G.Kotrba/C.Masin www.jaegertee.at

Alle Adressen auf einen Blick

ZU DEN TIPPS DER LETZTEN AUSGABEN:

12 Wochen FALTER um 2,17 € pro Ausgabe
Kritischer und unabhängiger Journalismus kostet Geld. Unterstützen Sie uns mit einem Abonnement!