Die 5 besten Bauerngeschäfte in Wien

Regionalexpertin: Maria-Jacoba Geremus
zuletzt aktualisiert am 16.06.2020
Kettenbrückengasse 7, 1050 Wien bauernladenhelene.at
Beinahe Kult ist der Bauernladen Helene von Helene Ziniel. Alles ist hier naturbelassen. Hier gibt es kein Plastik und das Sackerl ist bitte gleich selbst mitzubringen. Besonders berühmt ist sie für ihre Paradeiser. Aber es gibt auch Käse, Wurst, Obst, Weine, Eier, Brot und vieles mehr von rund 30 Betrieben und ihrem eigenen Hof.

Bauernladen Helene

Döblinger Hauptstrasse 62, 1190 Wien bauernladendoebling.at
Ursprünglich begann der 1998 gegründete Bauernladen als erweiterter Ab-Hof-Verkauf des eigenen Bauernhofs. Es sollten die eigenen Produkte für die Wiener leichter erreichbar sein. Im Laufe der Zeit hat sich das Angebot stetig erweitert. Ihrem ursprünglichen Prinzip blieben Bernhart & Stix aber treu. Alle Produkte sind bio und stammen meist aus Wien oder der näheren Umgebung.

Ingrid Bernhart

Kettenbrückengasse 20/1, 1040 Wien www.lgv-gärtnergschäftl.at
Das Besondere an der LGV Sonnengemüse ist, dass es eine nicht gewinnorientierte Genossenschaft ist. Seit 1946 beliefert sie die Wiener mit frischem, ökologisch angebautem Gemüse. Inzwischen ist sie zum größten Gemüseanbieter in Österreich avanciert. Das Gemüse wird von den über 150 Gärtnereien binnen Stunden in den Handel geliefert und unter anderem im Gärtnergschäftl in der Kettenbrückengasse verkauft.

Christoph Panzer

Schwendermarkt 16, 1150 Wien
Di–Fr 9–22, Sa 9–15 www.landkind.wien
Landkind ist Bauernladen und Marktcafé zugleich und findet sich am Schwendermarkt.
Neben dem Shop gibt es täglich wechselnde Speisen.
Alle Produkte sind handverlesen und aus kleinstrukturierter und regionaler Landwirschaft. Dabei liegt dem Landkind die Grätzelgemeinschaft rund um den Schwendermarkt besonders am Herzen.

LANDKIND

Westbahnstrasse 2, 1070 Wien firmanns-bauernkoerberl.at
Gegründet wurde das Bauernkörberl mit der Überzeugung, dass biologische Nahrungsmittel, die möglichst saisongerecht und regional hergestellt werden, frischer, gesünder und schmackhafter sind als Massenware. Andrea Firmann ist auch diplomierte Ernährungsberaterin und gibt gerne hilfreiche Tipps. Legendär gut: Die frisch gepressten Säfte.

Firmanns Bauernkörberl

Alle Adressen auf einen Blick

ZU DEN TIPPS DER LETZTEN AUSGABEN:

12 Wochen FALTER um 2,17 € pro Ausgabe
Kritischer und unabhängiger Journalismus kostet Geld. Unterstützen Sie uns mit einem Abonnement!