Die 5 besten Concept Stores in Wien

Konzeptioniert: Franziska Hinterberger
zuletzt aktualisiert am 16.06.2020
Zieglergasse 38, 1070 Wien
Mo-Fr 11-19 Uhr, Sa 11-18 Uhr qwstion.com
Qwstion ist die Schweizer Antwort auf die Frage nach Zeitlosigkeit und innovativen Materialien. Neben nachhaltigen Rucksäcken und frischem Kaffee findet sich Kleidung und Interieur von österreichischen, deutschen und skandinavischen Marken, die nicht nur den Nerv der Zeit, sondern auch den der Zukunft treffen.

qwstion

Kettenbrückengasse 14, 1040 Wien stattgarten.wien
Mit seinem Concept Store für Küche, Haushalt und Kulinarik hat sich der Besitzer von Stattgarten einen Traum erfüllt. Zum Verkauf stehen nur Dinge, die er selbst gut findet – ein Spektrum, das von Besen bis Spaghetti reicht.

Stattgarten

Margaretenstraße 45/11-12, 1040 Wien
Mo-Fr 12-19.30, Sa 12-18 Uhr unikatessen.at
Junge Designer der Angewandten finden neben Vintage Prada, Hermès oder Jaquemus bei Unikatessen ihren Platz. Bereits seit sechseinhalb Jahren wird im 4. Bezirk eine durchdachte Melange aus Alt und Neu angeboten, zusätzlich werden die Werke verschiedenster bildender Künstler ausgestellt.

Sophie Salfinger

Praterstraße 11-13, 1020 Wien www.song.at
Song addiert Internationalität zum Karmeliterviertel. Neben internationalen Modemarken wie Comme des Garçons und dem eigenen Label Song können in der Praterstraße auch Möbel und Objekte des Interior Designs erworben werden. Im Store finden auch regelmäßig Ausstellungen von ausgewählten Künstlern statt.

Sophie Salfinger

Praterstraße 70, 1020 Wien www.supersense.com
Möglichst analog alle Sinne anzusprechen ist das Ziel des Supersense. Neben der Möglichkeit, zum Regisseur seines eigenen Films zu werden, eine Erinnerung mittels Duft festzuhalten oder Platten und Briefe zu kaufen, können auch die Geschmacks- und Geruchssinne im anschließenden Café angeregt werden.

Heribert Corn

Alle Adressen auf einen Blick

ZU DEN TIPPS DER LETZTEN AUSGABEN:

12 Wochen FALTER um 2,17 € pro Ausgabe
Kritischer und unabhängiger Journalismus kostet Geld. Unterstützen Sie uns mit einem Abonnement!