Die 5 besten Shops für nachhaltige Bademode in Wien

Ab ins kalte Wasser: Emilia Garbsch
zuletzt aktualisiert am 16.06.2020
Neubaugürtel 4, 1070 Wien www.wier.at
WIER ist der Zusammenschluss zweier Wiener Brands: NKSP (Nullkommasiebenprozent) und Good Kids Bad Society. Daneben bietet der auf Streetwear spezialisierte Store lokalen und internationalen Brands ein Zuhause. Neben nachhaltiger (Bade-)Mode gibt es hier auch österreichischen Bio-Gin und umweltfreundliche Trinkflaschen.

Dedicated

Neubaugasse 46, 1070 Wien essentialsforzula.com
Preiswert, aber eindeutig nicht billig produziert – das ist die faire Bademode von Essentials for Zula. Delie, sie ist die Gründerin und Designerin des kleinen Familienbetriebs, arbeitet in Bangkok und Wien. Die neue Kollektion wurde von Mallorca inspiriert und soll an das glitzernde Wasser des Mittelmeers erinnern.

Essentials for Zula

Barnabitengasse 14, 1060 Wien
Neben Nachhaltigkeit werden hier auch Sinnlichkeit und Komfort gefeiert. amour fou* zeichnet sich besonders durch kompetente und herzliche Beratung aus – solange, bis man sich wohlfühlt und das Stück perfekt sitzt. Die Mitarbeiterinnen erzählen außerdem stets die Hintergrundgeschichten der ausgewählten kleinen Labels.

Ingo Hartmann

Graben 31, 1010 Wien dessousbeimgraben.at
Die Stoffe des Wiener Modelabels sind aus alten Fischernetzen, die aus dem Meer geholt werden, recycelt. Sie sind robust und schmiegen sich perfekt an den Körper an. Auch sonst wird nur auf recycelte und Eco-zertifizierte Materialien gesetzt und vollständig in Europa produziert.

Anna Breit

Josefstädter Strasse 33, 1080 Wien muso-koroni.com
Jasmin Schister hat muso koroni gegründet, weil sie für sich selbst nie nachhaltige, vegane und faire Mode gefunden hat. In ihrem Shop sind alle Produkte all das und noch viel mehr – auch die Bademode. Namensgeberin ist die westafrikanische Göttin Muso Koroni – die Mutter aller Lebewesen, die Tiere und Pflanzen erschafft.

bleed

Alle Adressen auf einen Blick

ZU DEN TIPPS DER LETZTEN AUSGABEN:

12 Wochen FALTER um 2,17 € pro Ausgabe 25 Wochen FALTER um 3,20 € pro Woche
Kritischer und unabhängiger Journalismus kostet Geld. Unterstützen Sie uns mit einem Abonnement!