Die 5 besten nachhaltigen Modelabels in Wien

Modisch: Julia Allinger
zuletzt aktualisiert am 14.10.2021
Das nachhaltige Label dariadéh steht für hoch-wertige, langlebige und zeitlose Kleidung, die bewusst ein vielfältiges Publikum anspricht. Die Kleidungsstücke sind in den Größen XXS bis XXXL erhältlich. Stoffreste werden in Zusammenarbeit mit „Vintage For a Cause“ zu Scrunchies verarbeitet.

Dariadaria

Westbahnstraße 20, 1070 Wien
Mo-Fr 12-18 Uhr, Sa 11-17 Uhr meshit.at
Seit 2018 hat sich meshit einem ethischen und ganzheitlichen Nachhaltigkeitsansatz verschrieben. Hier findet man Styles, die modisch und alltagstauglich zugleich sind. Tipp: In der hauseigenen Werkstatt werden auch Anpassungen und Reparaturen vorgenommen.

Ariel Pedatzur

Neubaugasse 7, 1070 Wien maronski.at
In der Neubaugasse hat das faire Label maronski einen kleinen Rückzugsort geschaffen, der zum Stöbern und Verweilen einlädt – und dabei muss man kein schlechtes Gewissen haben. Die Designs entstehen in Wien, produziert wird in der EU. Dass die hochwertigen Kleidungsstücke aus Biostoffen bestehen, versteht sich von selbst.

Mischa Nawrata

Theobaldgasse 14, 1060 Wien consches.com
Nachhaltige Mode für Frauen, viel Liebe zum Detail, und das made in Austria – dafür steht das Label Consches. Der Name leitet sich von Consch, dem Spitznamen der Gründerin, ab. Die Mischung aus bunten Teilen und trendigen Modellen zeigt, dass sich Mode und Design, Transparenz und Nachhaltigkeit nicht widersprechen müssen.

Consches

Kirchengasse 13, 1070 Wien zerum.at
Das Ziel des Modelabels Zerum ist es, nachhaltigen Lifestyle für faire Individualist*innen anzubieten. Im Wiener Flagshipstore, der übrigens ganz nach dem Unternehmenskonzept mit restaurierten Möbelstücken gestaltet wurde, findet man neben Mode aus eigener Produktion auch Produkte anderer nachhaltiger Marken.

Armin Sakelschegg

Alle Adressen auf einen Blick

ZU DEN TIPPS DER LETZTEN AUSGABEN: