Die 5 besten Schnitzellokale in Wien

Komplett paniert: Konstantin Obermayr
zuletzt aktualisiert am 14.10.2021
Am Heumarkt 25, 1030 Wien www.gmoakeller.at
Im Gmoakeller soll sich schon der Kronprinz Rudolf heimlich mit seiner Geliebten Mary Vetsera getroffen haben. Vielleicht sind die zwei damals auch schon wegen dem hervorragenden Schnitzel gekommen, das man im Gmoakeller wahlweise vom Schwein oder Kalb jeweils mit Erdäpfelsalat bekommt.

versal.at

Gutenberggasse 13, 1070 Wien
Mo–Fr 17.30–23, Sa, So 12–23, warme Küche bis 22 www.witwebolte.at
„Max und Moritz im Verstecke / Schnarchen aber an der Hecke / Und vom ganzen Hühnerschmaus / Guckt nur noch ein Bein heraus.“ Na ja, Hühnerschnitzel gibt’s zwar keins in der Witwe Bolte, dafür sind aber das Schweins- und das Kalbsschnitzel (jeweils mit Erdäpfelsalat) hervor-ragend und immer wieder einen Besuch wert.

Johann Kamleithner

Rennweg 8, 1030 Wien salmbraeu.com
Im Salmbräu hat man die Qual der Wahl zwischen Kalbsschnitzel klassisch mit Petersilerdäpfel oder Schweinsschnitzel mit Erdäpfelsalat. Neben hervorragenden Schnitzeln trumpft das Salmbräu mit seinem feinen, selbst gebrauten Bier auf.

Jürgen Otzelberger

Neubaugasse 52, 1070 Wien
Mo–Sa 11–22 (Fei geschlossen), warme Küche 11–21.30, Mitte Juli bis Mitte August Sommerpause www.schnitzelwirt.co.at
Der Schnitzelwirt ist ein Wiener Original. An nur wenigen Orten in Wien ist man dem Wiener Schmäh auf so schöne Weise ausgesetzt wie in dem urigen Lokal auf der Neubaugasse. Das Schnitzel selbst ist riesig und preislich sehr gut dabei.

Konstantin Obermayr

Nußdorfer Platz 4, 1190 Wien
täglich 11.30–23.30, warme Küche bis 22, ca. 3 Wochen über Weihnachten und Neujahr Winterpause www.zum-renner.at
Den Gasthof Zum Renner gibt’s seit über 120 Jahren. Das Lokal wurde 1899 gegründet und wird mittlerweile in sechster Generation geführt. Und diese Erfahrung schmeckt man! Im Renner gibt’s Schnitzel wahlweise vom Kalb, vom Schwein oder vom Huhn.

RENNER Gastronomie GmbH

Alle Adressen auf einen Blick

ZU DEN TIPPS DER LETZTEN AUSGABEN:

12 Wochen FALTER um 2,17 € pro Ausgabe
Kritischer und unabhängiger Journalismus kostet Geld. Unterstützen Sie uns mit einem Abonnement!