Die 5 besten Strandbars in Wien

Imposand: Konstantin Obermayr
zuletzt aktualisiert am 07.05.2021
Donauinsel Brigittenauer Brücke, 1210 Wien summerstation.at
Die Summerstation liegt mitten auf der Donauinsel auf Höhe der Brigittenauer Brücke. Und ob man dort auf den Liegestühlen im Sand in der Sonne entspannt oder mit einem Cocktail am schattigen Tisch unter Bäumen sitzt: In der Summerstation verfliegen die Stunden. Und abends, wenn wieder eines der vielen Open-Air-Events stattfindet, wird aus Chillen Party!

Summer Station

Dampfschiffhaufen 2, 1220 Wien psv-lounge.at
Die PSV Lounge bietet ein fantastisches kulinarisches Angebot, das von hausgemachten Limonaden bis hin zu leckeren, frisch gemixten Cocktails reicht. Neben den Verköstigungen und der traumhaften Lage punktet die PSV vor allem mit einem großen Angebot an witzigen Spielen und Sportmöglichkeiten.

Marzena Wolowicz

Herrmannpark, 1030 Wien strandbarherrmann.at
Die Herrmann Strandbar ist vermutlich jedem ein Begriff, der schon einmal am Donaukanal einen schönen Tag in der Sonne verbringen wollte. Wer mitten in der Stadt barfuß durch warmen Sand laufen will, um im Liegestuhl einen Longdrink zu genießen, ist hier eindeutig an der besten Adresse.

Robert Nitsch

Drachengasse 2, Am Schleusenbrücke Wehr 1, 1220 Wien wakeup.at
Alle, denen „nur Strandbar“ zu wenig ist und die stattdessen ein bisschen Action wollen, sollten im wake_up vorbeischauen. Die Bar liegt direkt am Wakeboardlift an der Neuen Donau. Während man selbst in der Sonne ein Getränk genießt, kann man nebenbei den Wakeboardern bei ihren Kunststücken zuschauen.

Isabella Mittag

Am Kaisermühlendamm 106, 1220 Wien vcbc.at
Der Vienna City Beach Club (kurz: VCBC) ist eine der Adressen an der Neuen Donau. Der VCBC bietet nicht nur feine Verköstigung durch leckere Getränke und Snacks, sondern darüber hinaus auch noch diverse andere Specials wie zum Beispiel einen Shisha-Service und diverse Sport- und Unterhaltungsangebote.

Maximilian Breckner-Bachmann

Alle Adressen auf einen Blick

ZU DEN TIPPS DER LETZTEN AUSGABEN:

12 Wochen FALTER um 2,17 € pro Ausgabe
Kritischer und unabhängiger Journalismus kostet Geld. Unterstützen Sie uns mit einem Abonnement!