Die 5 besten urbanen Gastgärten in Wien

Gastgärtnerin: Katharina Prochart
zuletzt aktualisiert am 07.05.2021
Millergasse 32 mill32.at
Kletterpflanzen an den Wänden, viele kleine Bäume und Blumentöpfe – im Hinterhof des MiLL versteckt sich ein grünes Idyll. Sollte einen der Regen überraschen, findet man unter der Laube Schutz. Empfehlenswert ist besonders der umfangreiche Brunch an Sonn- und Feiertagen, den man an warmen Tagen im Freien genießen kann.

Christian Gottwald

Schönbrunner Straße 61, 1050 Wien werkzeugh.at
Das WerkzeugH setzt vor allem auf Gemütlichkeit. Die vielen kleinen Bäumchen, Sträucher und Blumenstöcke schaffen eine ganz besondere Atmosphäre – beinahe vergisst man, dass man sich hier mitten im fünften Bezirk befindet. Die kleine, aber feine Speisekarte mit Gerichten aus aller Welt wird täglich neu erstellt.

Manfred Wuits

Neulinggasse 29, 1030 Wien lucullus-catering.at
Auf eine Reise in die Ferne lädt das Lucullus nicht nur mit seinem internationalen Speisenangebot ein. Der bunt dekorierte Gastgarten entführt in eine andere Welt – und lässt Urlaubsstimmung aufkommen. Palmen, indische Schirme, Buddhastatuen und andere außergewöhnliche Deko-Elemente verleihen dem Garten ein besonderes Flair.

Laurenz Benedikt

Stephansplatz 4, 1010 Wien haas-haas.at
Eine grüne Oase, wo man sie kaum erwarten würde: Mitten im ersten Bezirk, hinter dem Stephansdom, befindet sich der kleine Gastgarten des Teehauses Haas & Haas. Ob Frühstück, Afternoon Tea, Mittag- oder Abendessen  – neben feinstem Tee aus aller Welt kann man hier in elegantem Ambiente aus einem großen Angebot an Speisen wählen.

Haas&Haas GmbH

Stiftgasse 8, 1070 Wien amerlingbeisl.at
Der Gastgarten des Amerlingbeisls versteckt sich im Innenhof eines über 300  Jahre alten Hauses am Spittelberg. Das grüne Dach aus Weinlaub spendet untertags Schatten und sorgt am Abend zusammen mit Laternen und Lichterketten für romantische Stimmung. Durch ein ausfahrbares Glasdach bleibt der gemütliche Gastgarten auch bei Regenwetter trocken.

Julia Dragosits

Alle Adressen auf einen Blick

ZU DEN TIPPS DER LETZTEN AUSGABEN:

12 Wochen FALTER um 2,17 € pro Ausgabe
Kritischer und unabhängiger Journalismus kostet Geld. Unterstützen Sie uns mit einem Abonnement!