4 Tipps für Glitzer-Exzesse in Wien

Tipps: Dutzi Ijsenhower, Recherche: Birgit Wittstock
zuletzt aktualisiert am 31.05.2022

Schwul in Köln aufgewachsen, liegt Dutzi Ijsenhower der Exzess quasi im Blut oder wie sie es beschreibt: „Sobald in Köln fünf Leute zusammensitzen und Bier trinken, ist Karneval dabei. Karneval verstehe ich so: Alle haben eine gute Zeit, hören schlechte Musik und sind betrunken. Das ist genau die Art von Events, die ich liebe.“

Und damit die Wiener*innen auch ein bisschen Karneval lernen, gibt Dutzi Nachhilfe und schickt uns ins Mekka der DIY-Glitzerant*innen und aller, die es noch werden wollen, zum Textil Müller. Vorglühen lässt es sich im oben und danach geht’s zum großen Glitzer-Exzess ins Marea Alta oder aufs Rhinoplasty.

Weitere Tipps, um die exzessive Seite der Stadt zu entdecken, finden Sie im neuen Best of Vienna.

Stumpergasse 24, 1060 Wien
Mo–Fr 9–18 Uhr, Sa 9–17 Uhr textil-mueller.at/filiale-wien/
Als die Filiale 2016 in Mariahilf eröffnete, war das für die DIY-Fraktion fast so bahnbrechend wie einst die Eröffnung des ersten McDonald’s in Wien. Er adelte das Kaff an der Grenze zum Ostblock zur Großstadt – Müller macht es partytauglich.

Oder um es mit Dutzi Ijsenhower zu sagen: „Ein Füllhorn voller Stoffe, Kunstfelle, Deko, Plastikkitsch, Ramsch und Klump! Geheimtipp: Kauf 100 Stück von irgendetwas, heißkleb’s zusammen, schlüpf rein und schon hast du ein Outfit.“

Textil Müller

Gumpendorfer Straße 28, 1060 Wien
Mo–Do 19–2, Fr, Sa 19–4, im Winter ab 18 mareaalta.bplaced.net
Oben Bar, unten Tanzfläche mit kleiner Bühne: Im Marea Alta feiert man ohne Rücksicht aufs Morgen. „Dieser ,different place for different people‘ ist offen für alle. Getreu dem Motto: ,Ob funny oder arty – Hauptsache, Party!‘ – bis der Schweiß die Wände runterläuft“, sagt Drag Queen Dutzi Ijsenhower. Ihr Geheimtipp: Naughty Night.

Marea Alta

Urban-Loritz-Platz 2a, 1070 Wien
Mo–Fr 10–23, Sa 9–23, So 10–15 (Fei geschlossen), Küche bis 22 www.oben.at
Glitzer-Exzess schreit das oben auf dem Dach der Hauptbibliothek auf den ersten Blick eher nicht. Dafür umso mehr, wenn nachts die Autos aus dem Gürtel ein funkelndes Lichterbad machen.

In words of Dutzi: „Gutes Essen, gute Drinks und die beste Aussicht auf zäh fließenden Gürtelverkehr und den fadesten und unspektakulärsten Teil der Stadt. Geheimtipp: Den Aufzug nehmen!“

Lara Hensel

Karlsplatz Obj. U26, 1010 Wien club-u.at
„Die Untote, Auferstandene, niemals Weggewesene der Wiener (Queer-)Partys: Drag Queens, Club Kids und Kreaturen der Nacht! Mit wilden Outfits und nicht immer geschmackssicherer Musik! So geht Feiern!“, erklärt Exzess-Veteranin Dutzi. Ihr Geheimtipp: „Trinkt den berüchtigten Long Island Ice Tea. Erinnert euch an nichts am nächsten Tag. Entdeckt ihn jedes Mal wieder neu!“

Es ist definitiv die beste Party der Stadt. Wer etwas anderes behauptet, hat noch nie im Leben Spaß gehabt. Einzige Bremse: die neverending Klowarteschlange.

Daniel Gottschling

Alle Adressen auf einen Blick

ZU DEN TIPPS DER LETZTEN AUSGABEN:

12 Wochen FALTER um 2,17 € pro Ausgabe 6 Monate FALTER um 3,20 € pro Woche
Kritischer und unabhängiger Journalismus kostet Geld. Unterstützen Sie uns mit einem Abonnement!