Naschmarkt

Foto: Wikipedia/Dquendel

Foto: Wikipedia/Dquendel

Über 100 Marktstände sorgen auf dem Naschmarkt für das leibliche Wohl. Dass er seit dem 18. Jahrhundert besteht, macht ihn zu einer Institution, die in keinem Wien-Stadtführer fehlen darf. Dementsprechend groß ist der Andrang. Wer vor dem Trubel Ruhe sucht, kann sich in einen der zahlreichen Gastronomiebetriebe zurückziehen. Samstags findet der Flohmarkt auf der Höhe der Kettenbrücke statt, bei dem man auch als Privatperson verkaufen kann.
BEST OF VIENNA 2/2019 | Kulinarik

Der Wiener Naschmarkt mit seinen über 120 Marktständen, Restaurants und Bars ist einer der beliebtesten Märkte Wiens. Der sogenannte „Bauch von Wien“ bietet eine riesige Auswahl an marktfrischem Obst, Gemüse, Fleisch, Fisch, Teigwaren und anderer Köstlichkeiten aus aller Welt an.
WEB | Kulinarik

Adresse:
Adresse:
Naschmarkt
1060 Wien
Telefon:
Telefon:
01/533 72 97
Öffnungszeiten:
Öffnungszeiten:
Mo-Fr 6-21 Uhr, Sa 6-18 Uhr
Aus der Bestenliste:
Aus der Bestenliste:
Die 5 besten #Community-Tipps in Wien Die 5 besten Wiener Märkte

Mehr Tipps aus FALTERs BEST OF VIENNA



12 Wochen FALTER um 2,17 € pro Ausgabe 25 Wochen FALTER um 3,20 € pro Woche
Kritischer und unabhängiger Journalismus kostet Geld. Unterstützen Sie uns mit einem Abonnement!