Wiener Staatsoper/Schwedenplatz

Foto: WienTourismus (Christian Stemper)

Foto: WienTourismus (Christian Stemper)

Untertags noch von Menschen überlaufen, lassen sich die Gassen und Innenhöfe des ersten Bezirks bei Nacht in Ruhe bewundern. Ein guter Startpunkt ist die prunkvoll beleuchtete Staatsoper, von der aus man zum Stephansdom und weiter über die Rotenturmstraße Richtung Schwedenplatz schlendert. Besonders schön ist der Weg durch die Jesuiten- und Schönlaterngasse. Am Schwedenplatz angekommen, belohnt die Aussicht auf den Donaukanal und seine bunt beleuchteten Brücken.
BEST OF VIENNA 2/2020 | Freizeit

Adresse:
Adresse:
Opernring
1010 Wien
Aus der Bestenliste:
Aus der Bestenliste:
Die besten 5 nächtlichen Spaziergänge in Wien

Mehr Tipps aus FALTERs BEST OF VIENNA



12 Wochen FALTER um 2,17 € pro Ausgabe 25 Wochen FALTER um 3,20 € pro Woche
Kritischer und unabhängiger Journalismus kostet Geld. Unterstützen Sie uns mit einem Abonnement!