Domenig-Haus

Foto: Theresa-Marie Stütz

Foto: Theresa-Marie Stütz

Das Domenig-Haus wurde nach dem österreichischen Architekten Günther Domenig benannt. Seit 2005 steht das Gebäude unter Denkmalschutz. Die außergewöhnliche Fassade besteht aus Edelstahlplatten. Ursprünglich als Bankgebäude errichtet, steht das Haus derzeit jedoch leer und befindet sich im Umbau. Künftig soll es ein Restaurant und ein Hotel beherbergen.
BEST OF VIENNA 1/2021 | Kultur

Adresse:
Adresse:
Favoritenstraße 118
1100 Wien
Aus der Bestenliste:
Aus der Bestenliste:
Die 5 besten Hausfassaden in Wien

Mehr Tipps aus FALTERs BEST OF VIENNA



12 Wochen FALTER um 2,17 € pro Ausgabe
Kritischer und unabhängiger Journalismus kostet Geld. Unterstützen Sie uns mit einem Abonnement!