Jazz / Crossover Empfohlen

Mnozil Brass

Alternative heimische Blasmusikkapelle um Trompeter Thomas Gansch, die als Septett heftig und deftig zur Sache geht. Dem deutschen Nachrichtenmagazin Spiegel zufolge blasen Mnozil Brass mit dem aktuellen Programm "nicht nur den Marsch, sondern auch Walzer und Pop, fetzigen Swing und alpenländisches Dumdidelei. Mal volle Röhre, mal schmusig gedämpft, allemal mit Charme, Eleganz und grandioser Fertigkeit". Slapstick trifft auf schwarzen Humor, Coverversionen auf Eigenkompositionen, dazu werden fulminante Choreografien geboten. "Yes, Yes, Yes!" umfassen viel Klassik-Bearbeitungen - etwa eine Filmouvertüre von Erich Wolfgang Korngold, Aram Chatschaturjans Spartacus-Suite oder einen Satz aus dem Streichquartett Nr.3 von Dmitri Schostakowitsch -, aber auch Musik von Isaac Albéniz, Bobby McFerrin, Eric Clapton, Julius Fučík (Einzug der Gladiatoren-Triumphmarsch in der Bearbeitung von Thomas Gansch) oder Antonín Dvořáks Humoreske Ges-Dur als "Eine kleine Frühlingsweise", wie sie Richard Tauber und Fritz Wunderlich dargeboten haben.

Zusatzinfo:
Zusatzinfo:
(A) - "Yes, Yes, Yes"
Sonstiges:
Sonstiges:
Von der FALTER-Programmredaktion empfohlen

Anzeige

Zu diesem Event gibt es derzeit leider keine Termine

Anzeige


Anzeige

Anzeige


×