Musiktheater Empfohlen

Orpheus in der Unterwelt

von Jacques Offenbach. R: Frankmann-Koepp D: Hojer Ch: Tesch K: Richter-Bieber S: Studierende des Bachelorstudiengangs Musikalisches Unterhaltungstheater (2. und 3. Jahrgang) des Konservatoriums Wien

Offenbachs Operettenklassiker. Eurydike ist unglücklich mit Orpheus verheiratet, der sie ständig betrügt. Sie stürzt sich in eine Beziehung mit Aristeus, der in Wahrheit Pluto, der Herr der Unterwelt, ist. Als Orpheus davon erfährt, freut er sich, seine Gattin losgeworden zu sein. Doch dann tritt die Öffentliche Meinung auf, tadelt ihn und zwingt ihn, Eurydike zurückzuholen. Schlussendlich wird entschieden, dass Eurydike weder bei Jupiter, der sie inzwischen auch verführt hat, noch bei Pluto bleiben darf, sondern zu Baccus, dem Gott des Weines geschickt wird. Dem stimmt auch die — mit Alkohol gefügig gemachte — Öffentliche Meinung zu.

Anzeige

Dieser Event hat leider bereits stattgefunden.

Anzeige


Anzeige


Anzeige