Klassik / Neue Musik

Ensemble Matheus, Jean-Christophe Spinosi

Rossinimania: Konzert mit Arien von Gioachino Rossini und Wolfgang Amadeus Mozart. Mit den Aufführungen von Tancredi und L’italiana in Algeri durch eine italienische Operntruppe in München und Wien breitete sich die Rossinimania ab 1813 auch nördlich der Alpen aus. Wien spielte dabei, als erste Opernmetropole nördlich von Italien, eine bedeutende Rolle: Schon 1817 erschien im Theater in der Josefstadt eine Parodie von Adolf Bäuerle auf Tancredi, wobei das so berühmte "Di tanti palpiti" durch "Die Tant, die talkerti" ersetzt wurde. 1818 wurde Tancredi zum ersten Mal in deutscher Sprache gegeben – im Theater an der Wien, wo Marie-Nicole Lemieux gemeinsam mit dem Ensemble Matheus unter Jean-Christophe Spinosi 2015 eine neue Rossinimania heraufbeschwören will.

Zusatzinfo:
Zusatzinfo:
Marie-Nicole Lemieux (Alt)

Anzeige

Zu diesem Event gibt es derzeit leider keine Termine

Anzeige


Anzeige

Anzeige


×