Tanz / Performance

Gustavia

(Mathilde Monnier & La Ribot)

© Marc Coudrais


Erste Zusammenarbeit der beiden Choreografinnen, die gemeinsam versuchen, die Codes der klassischen Burleske, wie sie in Filmen von Jacques Tati oder Charlie Chaplin auftauchen, auf den Tanz zu übertragen. Die Burleske als Verwandlungskunst wird dabei als Wandlung von Inkompetenz in Kompetenz verstanden. Dabei zeigen die renommierten Choreografinnen vor allem, wie witzig Tanz sein kann.

Zusatzinfo:
Zusatzinfo:
Mathilde Monnier (FR) & La Ribot (ES/CH)

Anzeige

Zu diesem Event gibt es derzeit leider keine Termine

Anzeige


Anzeige

Anzeige


×