Klassik / Neue Musik

Christian Havel (Tenor), Dino Sequi (Klavier)

"Gefrorene Tränen. Schubert. Eine ganz besondere Winterreise". Nach der "Schönen Müllerin" und einem "Schumann -Heine" -Abend präsentieren die drei Künstler nicht nur den berühmten Liederzyklus aus dem Jahre 1827, sondern lassen Schubert mit Tagebuchaufzeichnungen, Briefen und Gedichten selbst zu Wort kommen. Die Erinnerungen von Schuberts Freunden Josef von Spaun, Moritz von Schwind, Franz von Schober und Eduard von Bauernfeld ergänzen den ungewöhnlichen Abend.

Zusatzinfo:
Zusatzinfo:
Walter Gellert (Rezitation)

Anzeige

Zu diesem Event gibt es derzeit leider keine Termine

Anzeige


Anzeige

Anzeige


×