Bühne Empfohlen

Dorian Gray

nach Oscar Wilde. R: Kraft B: Baur M: Fussy D: Meyer

Einem schönen jungen Mann wird die ewige Jugend geschenkt - was sich katastrophal auf dessen Charakter auswirkt: Der Roman "Das Bildnis des Dorian Gray" als spannende Theater-Installation für einen Schauspieler (Markus Meyer) und 17 Flachbildschirme. Nach über 100 Vorstellungen im Vestibül übersiedelt die Inszenierung (Premiere: März 2010) jetzt ins Akademietheater.

Dieser Event hat leider bereits stattgefunden.

12 Wochen FALTER um 2,17 € pro Ausgabe
Kritischer und unabhängiger Journalismus kostet Geld. Unterstützen Sie uns mit einem Abonnement!