Lokal / Global

Opas Diandl

"Dotterdämmerung". Das Südtiroler Quintett präsentiert traditionelle alpine Volksmusik in neuem Gewand: "Opas Diandl hat weder Genre noch Konzept. Opas Diandl hat Charakter... es wird gejodelt, drei- und vierstimmig gesungen, gerockt was die Saiten und Felle hergeben oder auch mal gestampft und geklatscht.."

Zusatzinfo:
Zusatzinfo:
(I) Markus Prieth (Stimme, Raffele, Banjo), Veronika Egger (Geige, Viola da Gamba, Gesang), Thomas Lamprecht (Gitarre, Charango, Gesang), Daniel Faranna (Kontrabass, Gesang), Jan Langer (Schlagzeug und Perkussion)

Anzeige

Zu diesem Event gibt es derzeit leider keine Termine

Anzeige


Anzeige

Anzeige


×