Pop/Rock / Elektronik Empfohlen

Spring And The Land


Anno 2002 sorgten Jacques Bush und Marino Acapulco unter den Namen dogboy erstmals für Aufsehen, ihre CD "watersports" bot Elektropop mit ausgeprägter Lust an der Schräglage. Acht Jahre mussten vergehen, bis sich die beiden Grazer zu einem weiteren Album durchringen konnten, dazwischen wurde der alte Name zu Grabe getragen. Als Spring and the Land haben die beiden eine gänzlich andere Marschrichtung eingeschlagen: Der elektronische Anteil wurde reduziert, im Zentrum steht eine mit vielen Wässerchen gewaschene Kunst des Liederschreibens, umgesetzt mit einer Handvoll Gastmusiker; der Pressetext spricht nicht ganz zufällig von "Rough-Folk-Pop". Zuletzt sind zwei neue Vinyltonträger erschienen, eine Single und eine Maxi, inklusive Remix von Patrick Pulsinger. Also doch auch wieder Elektronik.

Zusatzinfo:
Zusatzinfo:
(A)
Sonstiges:
Sonstiges:
Von der FALTER-Programmredaktion empfohlen

Anzeige

Zu diesem Event gibt es derzeit leider keine Termine

Anzeige


Anzeige

Anzeige


×