Pop/Rock / Elektronik

Cardiochaos

Tendenziell eher nicht so sonniges Indie-Elektropop-Unternehmung des Wiener Musikers und Filmemachers Peter Brunner, einem ehemaligen Studenten Michael Hanekes: "Brunner quält ein obsessiver Schaffensdrang, verursacht durch die Extrasystolen, die er in seiner Brust spürt – zusätzliche Herzschläge, die sich zwischen den normalen Schlägen bemerkbar machen, auch bekannt als Herzstolpern, und Inspirationsquelle für den Namen 'Cardiochaos'", erklärt der Pressetext. "Der angeblich harmlose Defekt hat einen Nebeneffekt: Sein Herz lässt den Musiker nicht zur Ruhe kommen. Den unregelmäßigen Rhythmus in seiner Brust stellt er den harten Beats unter seinen Songs gegenüber." Aktuelles Album: ""Those Who Fall Have Wings".

Zusatzinfo:
Zusatzinfo:
(A)

Anzeige

Zu diesem Event gibt es derzeit leider keine Termine

Anzeige


Anzeige

Anzeige


×