Apropos Film

The Matchmaker

Es ist das Jahr 1968 - "ein Sommer der Liebe", wie Avis Nesher sagt, nach dem Sechstagekrieg 1967. Der neugierige junge Arik arbeitet in den Sommerferien für Yankele, den Heiratsvermittler und Überlebenden der Shoah, der sich mit besonderen Fällen befasst. (Einführung: Frank Stern, Kommentar: Jeanne Wolff Bernstein, anschließend: Publikumsgespräch)

Anzeige

Anzeige


Anzeige

Anzeige