Pop/Rock / Elektronik Empfohlen

Dim Locator / Harry Howard & The Near Death Experience

Phil Schoenfelt (voc, guit), Dave Allen (b) und Chris Hughes (dr, perc) spielen als Dim Locator nicht eben frohnaturigen Rock mit alkoholgeschwängerter Bluespunkerdung, oder, in eigenen Worten, "stripped down industrial psych-rock"; die Einflüsse reichen von den Stooges über Hawkwind bis zu den Beasts Of Bourbon. Den Abend im Fluc teilen sie sich mit Harry Howard And The NDE (kurz für: Near Death Experience). Howard? Genau! Wer in den 1980er-Jahren gerne schwarze Kleidung trug und Nick Cave für den Allergrößten hielt, kennt den Australier als Mitglied der Bands Crime & The City Solution und These Immortal Souls, in denen auch sein 2009 verstorbener Bruder Rowland S. Howard spielte. Diese Tradition schattenweltlicher Rockmusik setzt er jetzt mit NDE fort, wobei die Grundstimmung hier aber eine überraschend positive ist - obwohl die Songs Titel wie "Devils" oder "Monsters" tragen. Am Nachmittag schauen beide Bands für einen kurzen Instore-Gig im Plattenladen Rave Up vorbei.

Zusatzinfo:
Zusatzinfo:
(AUS/GB)
Sonstiges:
Sonstiges:
Von der FALTER-Programmredaktion empfohlen

Anzeige

Zu diesem Event gibt es derzeit leider keine Termine

Anzeige


Anzeige

Anzeige


×