Musiktheater Empfohlen

Wie man(n) sich bettet, so liegt man(n)

© Peter W.Hochegger


Kurt Weill, von dem an der Staatsoper die "Mahagonny"-Oper zu sehen ist, wird mit diesem Abend im Akzent gewürdigt. Es erklingen Songs aus allen Perioden Weills (Berlin-Paris-New York) - gefeiert wird aber auch seine Frau Lotte Lenya, deren Leben und deren Beziehung zu Weill, Brecht, Georg Kaiser, Jacques Deval und anderen Männern in Episoden dargestellt wird. Es dirigiert Charles Prince, der Lenya als Sohn von Harold Prince als 5-jähriger kennengelernt hat. Lenya wurde übrigens in Wien geboren.

Zusatzinfo:
Zusatzinfo:
Szenisch - musikalisches Spektakel um Lotte Lenya und Kurt Weill. Mit Monica Arnó, Konzept und Regie: Reinhard Hauser/Susanne Walcher; Metropolitan-Orchester Wien, Musikalische Leitung: Charles Prince
Sonstiges:
Sonstiges:
Von der FALTER-Programmredaktion empfohlen

Anzeige

Zu diesem Event gibt es derzeit leider keine Termine

Anzeige


Anzeige

Anzeige


×