Klassik / Neue Musik Empfohlen

Weiping Lin ( Violine), Anna Maria Pammer (Sopran)

György Kurtág: Sz. K.-Erinnerungsgeräusch, op.12. Das Werk, sieben Lieder nach Texten von Dezső Tandori stellt ein selten gespieltes Kleinod des ungarischen Meisters dar. Michael Amann: 2 neue Lieder (nach Texten von W. Shakespeare und R. M. Rilke), Albert Dambeck: Klangfragmente für Violine und Sopran. Michael Aman vertonte das Sonett Nr.60 von William Shakespeare und "In diesem Dorfe" aus dem Stundenbuch von Rainer Maria Rilke, Amann bezieht sich in seinem Klangfragment für Violine und Sopran auf die Lyrik Giovanni Giudico, ohne direkt enen Text von ihm zu vertonen.

Zusatzinfo:
Zusatzinfo:
"Zwei Stimmen" - Kompositionen, darunter zwei Uraufführungen, für Sopran und Violine
Sonstiges:
Sonstiges:
Von der FALTER-Programmredaktion empfohlen

Anzeige

Zu diesem Event gibt es derzeit leider keine Termine

Anzeige


Anzeige

Anzeige


×