Klassik / Neue Musik Empfohlen

Ensemble Resonanz, Enno Poppe

Nach den Sechs Bagatellen für Streichquartett op. 9 von Anton Webern spielt das Streicherensemble zwei Kompositionen von Enno Poppe, und zwar in Uraufführung das neue Werk "Filz" und zuvor auch "Wald" (2010). Die großartige Bratschistin steuert die Sonate für Viola solo ihres Namensvetters Bernd Alois Zimmermann aus dem Jahr 1955 zum Programm bei, in der dieser das Choralthema "Gelobet seist du Jesu Christ" verarbeitete.

Zusatzinfo:
Zusatzinfo:
Tabea Zimmermann (Viola)
Sonstiges:
Sonstiges:
Von der FALTER-Programmredaktion empfohlen

Anzeige

Zu diesem Event gibt es derzeit leider keine Termine

Anzeige


Anzeige

Anzeige


×