Lesung / Literatur

Vea Kaiser: Blasmusikpop oder Wie die Wissenschaft in die Berge kam

© www.corn.at


„Ich war schon im Kindergarten eine Gschichtldruckerin“, sagt die aus einem Dorf in Niederösterreich stammende Vea Kaiser. Ihr Debüt „Blasmusikpop“ kann man als flotten Anti-Anti-Heimatroman lesen. Es handelt sich um die Chronik eines fiktiven, irgendwo zwischen Tirol und Niederösterreich liegenden Dorfes und seiner Bewohner. Moderation: Edith-Ulla Gasser.

Anzeige

Zu diesem Event gibt es derzeit leider keine Termine

Anzeige


Anzeige

Anzeige


×