Pop/Rock / Elektronik Empfohlen

Fuzzman & The Singin Rebels

© Niki Meixner


Zwei Alben lang stand das Soloprojekt des Naked-Lunch-Musikers Herwig Zamernik für melancholischen Indierock und eingängigen Lo-Fi-Pop. Platte Nummer drei hatte mit "Trust Me Fuckers" 2012 dann nicht nur einen großartigen Titel; das so abwechslungsreiche wie durchgängig großartige Album kombinierte alte Tugenden im Zuge einer wahren Kreativexplosion auch mit wütend-krachigem Karawanken-Protestlied, Lo-Fi-Gospel und nicht zuletzt Eigenbau-Schlager. Der Nachfolger "Fuzzman & The Singin Rebels" macht den Indie-Boy jetzt endgültig zum Schwiegermütterliebling: Als subversiver Romantiker besingt Zamernik die Liebe, wobei auf dieser so ungewöhnlichen wie tollen Platte durchaus geschunkelt werden darf, für Kitsch aber nach wie vor kein Platz ist.

Zusatzinfo:
Zusatzinfo:
(A)
Sonstiges:
Sonstiges:
Von der FALTER-Programmredaktion empfohlen

Anzeige

Zu diesem Event gibt es derzeit leider keine Termine

Anzeige


Anzeige

Anzeige


×