Pop/Rock / Elektronik Empfohlen

Maximo Park

© Waves Vienna 2013


Im Windschatten der Indiedisco-Lieblinge Franz Ferdinand sind Maximo Park Mitte der Nullerjahre ziemlich schnell ziemlich bekannt geworden. Wie die Kollegen aus Glasgow setzten auch sie auf Neo-New-Wave, wobei Maximo Park Melodie und Energie speziell auf ihrem Debüt "A Certain Trigger" geradezu lehrbuchmäßig zu kombinieren verstanden. Zwischendurch ein wenig aus dem Tritt geraten, zeigt sich die deutsche Ausgabe des Rolling Stone vom neuen Album "Too Much Information" heuer wieder ganz angetan: "Das Album ist wie eine nächtliche Fahrt durch London oder Newcastle oder Manchester, wir sind die Getriebenen, der Morgen kommt, dann wieder die Nacht, alles ist gleichzeitig bittersüß und wehmütig, reflektiert und flehentlich."

Zusatzinfo:
Zusatzinfo:
(GB)
Sonstiges:
Sonstiges:
Von der FALTER-Programmredaktion empfohlen

Anzeige

Zu diesem Event gibt es derzeit leider keine Termine

Anzeige


Anzeige

Anzeige


×