Musiktheater Empfohlen

Il Barbiere di Siviglia

Die allererste Vertonung der Komödie „Le Barbier de Séville“ von Beaumarchais erfolgte durch Paisiello 1782, wurde oft gespielt, bis sie 1819 von Rossinis Oper von den Bühnen verdrängt wurde. Ein tüchtiger Friseur in Sevilla, genannt Figaro (Andrè Schuen) hilft einem verliebten jungen Adeligen (Topi Lehtipuu) bei der Übertölpelung eines ältlichen Rivalen (Pietro Spagnoli) um dessen Mündel Rosina (Mari Eriksmoen). René Jacobs dirigiert das Freiburger Barockorchester, Moshe Leiser und Patrice Caurier inszenieren den Coup.

Zusatzinfo:
Zusatzinfo:
Oper von Giovanni Paisiello. D: Jacobs R: Leiser/Caurier B: Fenouillat K: Cavalca S: Eriksmoen; Lehtipuu, Spagnoli, Schuen, Bettini, Årman, Seidl; Freiburger Barockorchester
Sonstiges:
Sonstiges:
Von der FALTER-Programmredaktion empfohlen

Anzeige

Zu diesem Event gibt es derzeit leider keine Termine

Anzeige


Anzeige

Anzeige


×