Musiktheater Empfohlen

Kantrimiusik | Pastorale für Stimmen und Instrumente

Bei den Festwochen 2013 im Konzerthaus gezeigt, gibt es eine Kammertheater-Wiederaufnahme dieser sehenswerten "Landpartie"-Produktion (Achtung: 25.5. ist geschlossene Vorstellung!). Thomas Reichert zur Musik: "Etwas scheinen die Frequenzen, auf die wir da stoßen, gemeinsam zu haben: vielleicht Volksmusik, wenn man den Begriff weit fasst. Der Sendersuchlauf spinnt, ... die einzelnen Klänge stimmen, sie sind einem irgendwie bekannt – jedoch die Zusammenstellung…, da scheint ein Techniker Tonbandfetzen falsch zusammengeklebt zu haben." Kagels Weg einer Theatralisierung des Musikalischen bot einen neuen, erfrischenden und nicht zuletzt unterhaltsamen Ansatz. Absurd-komische Momente verbinden sich bei ihm mit dadaistischen und surrealistischen Motiven. Aber er meinte: "Wie viel Parodie oder Karikatur hier vorhanden sind, müsste aus jeder akkuraten musikalischen Interpretation deutlich zu hören sein." Um diese bemühen sich die Sängerinnen Ursula Langmayr, Anna Hauf und Tenor Richard Klein, neu ist die Einbeziehung des Performers und Beatboxers fii. Im Phace-Ensemble wirken Klarinette, Trompete, Basstuba, Violine, Klavier und zwei Gitarren, nicht zu vergessen die Spieler des Kabinetttheater.

Zusatzinfo:
Zusatzinfo:
Instrumentales Theater von Mauricio Kagel, Wiederaufnahme als Fassung für Kammertheater. Musikaufnahme: ensemble Phace, D: Pironkoff; Tonspur live: fii (Beatboxer) S: Langmayr, Hauf, Klein; R: Reichert, B + Figuren: Reichert, Mackinger, Hoffmann, K: Paier; Spiel: Mahrhauser, Schlechter, Kukla
Sonstiges:
Sonstiges:
Von der FALTER-Programmredaktion empfohlen

Anzeige

Zu diesem Event gibt es derzeit leider keine Termine

Anzeige


Anzeige

Anzeige


×