Klassik / Neue Musik

zone expérimentale

ÖGZM-Konzert. Im Rahmen eines Austauschkonzerts zwischen der Musik-Akademie Basel und der Wiener Musikuniversität wurde ein Programm konzipiert, das zu gleichen Teilen aus zeitgenössischen Werken Schweizer und österreichischer Provenienz besteht. Dieter Ammann: Aprés le silence, Georg Friedrich Haas: Sextett; Österr. Erstaufführungen: Martin Jaggi: Strata, Lukas Neudinger: Kontrastett (2014) für Flöte, Posaune, Akkordeon und Geige, Michael Pelzel: Blue and monochrome. Veronika Simor: senza für Flöte, Klarinette und Akkordeon.

Zusatzinfo:
Zusatzinfo:
Künstlerische Ltg.: Lukas Haselböck

Anzeige

Zu diesem Event gibt es derzeit leider keine Termine

Anzeige


Anzeige

Anzeige


×