Theater / Show

Das Interview

© Moritz Schell


Bühnenfassung eines Drehbuchs, das zuerst vom (später ermordeten) Niederländer Theo van Gogh und dann noch einmal von Steve Buscemi verfilmt wurde: Ein Kriegsreporter (Alexander Pschill) muss ein Interview mit einer Soap-Schauspielerin (Alma Hasun) führen, an dem er kein Interesse hat; Medienkritik und die Rolle der Niederlande im Jugoslawienkrieg bilden die Grundlage für das dichte Kammerspiel, in dem sich menschliche Abgründe auftun. Richtig glaubwürdig wird das hier aber nicht, weil selbst da noch affektiert gespielt wird, wo es nicht mehr passt.

Zusatzinfo:
Zusatzinfo:
nach Theo van Gogh und Theodor Holman. R: Tscharyiski B: Boutsika-Palles D: Pschill, Hasun

Anzeige

Zu diesem Event gibt es derzeit leider keine Termine

Anzeige


Anzeige

Anzeige


×