Lesung / Literatur

TAGebuch Slam

Foto: Alexander Schuh


Die häufigste Frage an die umtriebige Slam Mistress und Nicht-Slammerin Diana Köhle: „Aber du hast wenigstens Tagebuch geschrieben?“ Doch, das hat sie, wie so viele. Für die gibt es nun regelmäßig Gelegenheit ihre peinlichsten, depressivsten, schrägsten Einträge aus der Jugend vor Publikum zu präsentieren. Nach dem Motto: „Gestern (Sonntag) ganzen Tag geschlafen. Dann geduscht und gewichst.“ Binnen kurzer Zeit hat sich das als dankbares und unterhaltsames Format herausgestellt, das schon im ORF-Spätabendprogramm für Lacher sorgte und inzwischen auch durch die Bundesländer tourt. Ein eigenes Buch gibt es ebenfalls, es heißt „Wir haben nämlich beide eine Zahnspange, aber er nur oben. Das Beste aus 4 Jahren TAGebuch Slam“.

Anzeige

Dieser Event hat leider bereits stattgefunden.

Anzeige

Diese Events könnten Sie auch interessieren


Anzeige

Anzeige