Künste

3D-Special

(Filme von Godard & Hitchcock, Vortrag Wolfgang Pielmeier)

Einen ganz besonderen Abend für all jene, die sich für die 3D-Technologie im Film interessieren. Nach dem regulären Screening von Jean-Luc Godards neuem Film "Adieu au langage", in dem der französische Altmeister die Möglichkeiten von 3D auf seine ganz eigene Weise experimentell auslotet, gibt es einen ca. halbstündigen Vortrag des Experten Wolfgang Pielmeier zu Funktionsweise und Geschichte von 3D im Film. Danach wird ein besonderer cineastischer Leckerbissen gezeigt: Der einzige Film, den Alfred Hitchcock mit der 3D-Technologie gedreht hat - "Dial M for Murder" aus dem Jahr 1954.

Anzeige

Zu diesem Event gibt es derzeit leider keine Termine

Anzeige


Anzeige

Anzeige


×