Theater / Show

Antigone, weinend?

Autor/Regisseur Brusatti über seine Version der antiken Tragödie: "Antigone resümiert vor dem Gang ins finale Verlies. Keine Heldin, sondern eine Hin- und Hergerissene, die nie ihr Zentrum fand, damals nicht, heute nicht. Aber auch ein schlaues Girlie, sie schildert, fesselt sich, macht Musik, lärmt, haut ab. Und wird permanent kommentiert von einem Mann, der sie in ihrem kleinen Lebensraum umkreist ..."

Zusatzinfo:
Zusatzinfo:
von Otto Brusatti nach Sophokles u.a. R: Brusatti D: Prock-Schauer, Jorde

Anzeige

Zu diesem Event gibt es derzeit leider keine Termine

Anzeige


Anzeige

Anzeige


×