Wissenschaft

Die Papageienkrankheit – Warum wir aus der Geschichte nicht lernen

(Vorträge und Podiumsdiskussion)

In den 1930ern gingen junge Menschen aus aller Welt nach Spanien, um gegen die von Mussolini und Hitler unterstützen Faschisten zu kämpfen. Heute gehen junge Menschen aus aller Welt in den Irak und nach Syrien, um in einem Religionskrieg Andersgläubige abzuschlachten und Kulturgüter zu zerstören. Werden wir wiedermal Zeugen einer Umkehr des Zivilisationsprozesses?

Zusatzinfo:
Zusatzinfo:
Drei Vorträge und anschließende Podiumsdiskussion von Jeanne Wolff Bernstein (Psychoanalytikerin, Filmkritikerin), Helmut Dahmer (Soziologe) und Sama Maani (Autor, Psychoanalytiker)

Anzeige

Zu diesem Event gibt es derzeit leider keine Termine

Anzeige


Anzeige

Anzeige


×