Wissenschaft

Spaghetti-Stuhl statt Bohnenstange - Wiener Privatgärten der 1950er- und 1960er-Jahre

(Vortrag Ulrike Krippner)

In den Wirtschaftswunderjahren verdrängten in den meisten Privatgärten weite Rasenflächen und Blumen die vormals zur Selbstversorgung nötigen Gemüsebeete. Freizeitmöbel wurden zum Statussymbol und Gärtnereien stellten auf Selbstbedienung um. Ideen für die Gartengestaltung konnte man sich auf der Wiener Internationalen Gartenschau WIG 64 holen.

Anzeige

Zu diesem Event gibt es derzeit leider keine Termine

Anzeige


Anzeige

Anzeige


×