Wissenschaft

Scheinehen in Erzählungen über das Exil

(Votrag Irene Messinger)

Verfolgte Frauen konnten während der Zeit des Nationalsozialismus durch eine Scheinehe mit einem Ausländer in Transit- oder Exilländer ausreisen oder waren durch die fremde Staatsangehörigkeit geschützt. Anhand verlesener Beispiele wird die Frage beleuchtet, wie diese Frauen retrospektiv in Interviews oder Autobiographien mit ihrer Scheinehe umgingen.

Anzeige

Zu diesem Event gibt es derzeit leider keine Termine

Anzeige


Anzeige

Anzeige


×