Lesung / Literatur

Natascha Wodin: Alter, fremdes Land

"Natascha Wodin erzählt in ,Alter, fremdes Land' von einer Frau, die sich weigert, mit ihrem Körper mitzualtern. Das Buch will so gar nicht zu Wodins anderen passen, obwohl es um die zentralen Themen der großen deutschen Schriftstellerin mit ukrainisch-russischen Wurzeln kreist: um Entfremdung und Ausgeschlossensein, um gebrochene Identität und unerfüllbare Sehnsucht nach Zugehörigkeit. Die Autorin liest aus ihrem Roman." (Julia Kospach) Einleitung und Moderation: Angelika Reitzer.

Anzeige

Zu diesem Event gibt es derzeit leider keine Termine

Anzeige


Anzeige

Anzeige


×