Klassik / Neue Musik

Neue Wiener Stimmen

Was ist die Liebe? fragen die Neuen Wiener Stimmen. Von Brahms’ "Liebeslieder-Walzern" bis zu Beatles-Songs und aktuellem Pop reichen die musikalischen Spots, mit denen der stärksten Macht der Welt auch szenisch nachgegangen wird. Werke von Carl Orff, Johannes Brahms, Friedrich Hollaender, Eric Whitacre, Herwig Reiter, Stefan Kalmer und anderen.

Zusatzinfo:
Zusatzinfo:
D: Christoph Wigelbeyer, Fateme Beytollahi, Mathias Schmidhammer (Klavier), Claudia Bühlmann (Szenische Leitung, szenische Texte)

Anzeige

Zu diesem Event gibt es derzeit leider keine Termine

Anzeige


Anzeige

Anzeige


×