Lesung / Literatur

Wolfgang Popp: Die Verschwundenen

© Edition Atelier


Im Brotberuf ist Wolfgang Popp (Jg. 1970) Redakteur bei Ö1. Nach Dienstschluss schreibt der studierte Historiker und Sinologe Romane. Vor zwei Jahren debütierte er mit „Ich müsste lügen“, einem literarischem Kriminalroman. Die Kommissarin bekam es darin mit einem Bestsellerautor zu tun, der ein böses Spiel mit ihr trieb. Dieser Tage erscheint in der Edition Atelier Popps der Roman „Die Verschwundenen“. Der Plot: Fünf Menschen brechen plötzlich alle Kontakte und Zelte in ihrer Heimat ab und beginnen ein neues Leben, in Cambridge, Pompeji und Sri Lanka. Viele Jahre später tauchen sie wieder auf und versuchen, hinter das Geheimnis ihres plötzlichen Verschwindens zu kommen.

Anzeige

Zu diesem Event gibt es derzeit leider keine Termine

Anzeige


Anzeige

Anzeige


×