Lesung / Literatur

Thomas Raab: Still. Chronik eines Mörders

© Simone Heher


Begonnen hat Thomas Raab seine Laufbahn als Sänger und Liedermacher in der Austropop-Tradition. Weil nicht sehr viel weiterging, schuf er sich als Krimiautor ein zweites Standbein – und mit dem Ermittler Metzger eine Figur, die zum Helden einer erfolgreichen Romanserie wurde. Jetzt hat der Metzger aber Pause. Im Rabenhof stellt Raab den aus der Reihe tanzenden Roman „Still. Chronik eines Mörders“ vor. Der Hauptfigur Karl Heidemann verschafft nur eines Erlösung von der Qual des Lärms dieser Welt: die Stille des Todes.

Anzeige

Zu diesem Event gibt es derzeit leider keine Termine

Anzeige


Anzeige

Anzeige


×