Jazz / Crossover

Hommage an Cissy (Kraner)

Lieder wie "Ich wünsch' mir zum Geburtstag einen Vorderzahn" oder "Der Novak läßt mich nicht verkommen" machten sie legendär. Ihr Mann Hugo Wiener soll ihr mindestens 400 Chansons mit spitzer Feder maßgeschneidert auf den Leib geschrieben haben. Am 1. Februar jährt sich der Todestag der unvergleichlichen Cissy Kraner zum fünften Mal. Aus diesem Anlass ehrt sie die Wiener Diseuse Antonia Lersch mit einem bunten Programm, Klavier spielt Kaori Asahara.

Zusatzinfo:
Zusatzinfo:
Antonia Lersch (Diseuse), Kaori Asahara (Klavier)

Anzeige

Zu diesem Event gibt es derzeit leider keine Termine

Anzeige


Anzeige

Anzeige


×